Info, Gesellschaft + Soziales
Lebensretter
MDR
14.10.,
20:15 - 21:00
Infos
Originaltitel
Lebensretter
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Am 17.06.1989 besteigt Ralf-Carsten Ludwig mit anderen Bergsteigern auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld ein Flugzeug mit dem Ziel Moskau. Sie wollen zum Klettern in die Sowjetunion. Doch die Il 62 hat Startprobleme und kommt erst 500 Meter hinter der Start- und Landebahn zum Stehen, bricht auseinander und fängt Feuer. Die Bergsteiger werden im Flugzeugwrack zu Lebensrettern. Außerdem: Im Frühjahr 1996 startet die erste Sächsische Expedition zum Mount Everest. Expeditionsleiter Götz Wiegand, Thomas Türpe und andere Bergsteiger sind dabei, ebenso Kameramann Stefan Urlaß, der Bilder des Aufstiegs dreht. Auf rund 8.000 Metern Höhe treffen sie auf einen schwer verletzten japanischen Kletterer. Er ist höhenkrank, orientierungslos und hat viele Erfrierungen an den Händen. Die Sachsen versorgen ihn mit Sauerstoff und retten ihm das Leben. Doch dadurch verzögert sich ihr Aufstieg. Der Traum vom Erreichen des Gipfels muss schließlich, auch aufgrund des aufziehenden schlechten Wetters, aufgeben werden.
Das könnte Sie auch interessieren
Die Autoschätzer
08:40
16.10.
Spiegel Geschichte
Global Week-End
03:00
17.10.
Euronews